Montag, 22. April 2013

Statt Geschenken...

gibt es bei der Wombattante zum zweiten Bloggeburtstag heute eine Themenwoche. Und nicht zu irgendeinem Thema, sondern zu meinem derzeitigen Steckenpferd, dem größten Zeiträuber bei mir momentan, der wunderbaren Serie Downton Abbey
 


Downton WHAT? 

Vor fast zwei Jahren fing es an. Eine medienaffine Kommilitonin erzählte etwas von Maggie Smith in Downton Abbey. Meine Reaktion ist oben in dem kleinen Satz zusammengefasst. Kannte ich nicht. Ein kurzer Blick auf IMDB ließ vermuten, dass es dröge Kost sein konnte. Kein Interesse. 

Bis eine andere Kommilitonin vor wenigen Wochen schuldbewusst erzählte, dass sie auch mit Downton angefangen habe und nicht mehr aufhören könne... eine andere Kollegin fing an zu schwärmen und es fiel ganz beiläufig der Name Julian Fellowes. *räusper* Ich habe hier schon mal vom Film Gosford Park geschwärmt... und hatte nicht gewusst, dass Downton von eben jener Atmosphäre, upstairs und downstairs, getragen wird, die mir an dem Film schon so gefallen hat. Nach dieser Info hing meine imaginäre Hundezunge triefend vor Sabber bis auf den Fussboden und ich musste dieser Serie eine Chance geben.

Kurz gesagt: Einmal mit Downton begonnen, konnte ich nicht mehr aufhören. Mein Ohrwum bestand wochenlang aus dem Instrumentalstück aus dem Intro, die Crawleys und alle downstairs sind mir ans Herz gewachsen und es gab sooo viele schöne, aber auch traurige Momente, dass ich mich manchmal vom Seriegucken los reißen musste, um noch was gebacken zu kriegen. 

Deshalb wird es diese Woche jeden Tag einen Post zum Thema Downton Abbey, dem Zeitraum, in dem die Serie spielt und kosmetische Besonderheiten der Ära (und der Serie) geben. Ich freue mich schon wahnsinnig darauf! 

Kennt ihr Downton Abbey? Habt ihr eventuell die erste Staffel letzte Weihnachten gesehen? 

Liebe Grüße
Wombattante

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!! :D

    Downton Abbey sagt mir gar nichts. Wo schaust du die Serie denn?

    Ich bin wirklich sehr gespannt auf deine Themenwoche! Geht die heute abend schon los?
    und gibts schon ne Entscheidung wegen der Bestellung bei KoKo?

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Die ersten Folgen habe ich bei einer Freundin gesehen und dann mussten die Staffeln her :) Man kann herrlich mitfiebern und seinen Alltag vergessen, und die meisten Charaktere wachsen einem schnell ans Herz. Es ist einfach mal Instant-Entspannung, wie es vor Jahren Gilmore Girls für mich war.

      Ich hoffe, die Woche wird dir gefallen, ich bin schon eine Weile am Werkeln...

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh, da bin ich ja mal gespannt, mein Receiver war voll und deswegen konnte ich mir die Serie nicht aufnehmen und bin völlig ahnungslos =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du generell historische Sachen, ein bisschen (oder manchmal auch sehr viel) Drama ertragen kannst und trockenen Humor magst, bist du mit Downton Abbey gut beraten.
      Aber ich kann nicht sagen, wie die Synchro und die Übersetzung sind, ich kenn nur den Originalton.

      Liebe Grüße
      Caro

      Löschen