Donnerstag, 14. Februar 2013

Wombat kocht: HibbyAlohas sauleckeres Kokossüppchen

Vergangenen Freitag postete Nani *dieses wunderbare Rezept* in ihrem FoodFriday und einen Tag später stand das Süppchen im Hause Wombat auf dem Mittagstisch.

Wir haben es nur leicht abgewandelt, da mein werter Herr Freund Schärfe nicht so ab kann ;) 

Für zwei sehr große Portionen hier Nanis Rezept:
(Nani schrieb zwar vier Portionen, aber wir Fress-Säcke haben diese vier fast vollständig aufgegessen)

400 g Garnelen (tiefgekühlt)
1 kleine Stange Lauch
2 Karotten
1 Zwiebel
2 EL Sonnenblumenöl
1/2 EL rote Currypaste (gibt's im Supermarkt) Wir haben die milde, gelbe Currypaste genommen
400 ml Kokosmilch
250 ml Gemüsebrühe (instant)
4 Kaffir-Limettenblätter (ebenfalls im Supermarkt zu finden) Hab ich nicht gefunden ;)
1/2 Limette
Salz, Pfeffer, brauner Zucker
 
Unserer Meinung nach würde ein bisschen Knobi auch noch super darin schmecken, machen wir dann das nächste Mal mit rein.
 
 
 
Die Beschreibung der Zubereitung möchte ich jetzt nicht wie die Zutatenliste eins zu eins von Nani kopieren, die findet ihr *hier*. Dafür empfehle ich euch das Endergebnis wärmstens, die Suppe ist der absolute Oberhammer. Schnell und einfach zubereitet und göttlich im Geschmack!
 
 
 
Leckerlecker :)
 
Was habt ihr am Wochenende gekocht?
 
Liebe Grüße
 
Wombattante
 
 
 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen