Dienstag, 23. Oktober 2012

Grey days on the road

Reisemake-up ist alles andere als einfach, finde ich. Man nimmt irgendwie immer zu viel mit, und von dem "zu viel" ist genug so nude, dass man sich auch gar nicht schminken braucht... ach, warum verallgemeinere ich hier eigentlich? Ich mach das so. Ich hatte beispielsweise vier oder fünf Lippenstifte mit und habe KEINEN einzigen davon getragen, in vier Wochen! Die gefühlten hundert Kajals in der Tasche waren auch eher selten im Gebrauch. Joa. 

Aber die Lidschatten, die waren in Benutzung. Hier eine kleine Beweisdokumentation:

(BTW: Das Licht im Motel war fürchterlich, deshalb leider diesmal keine wirklich guten Fotos. Sorry!)








Wieder dabei: Die Fotonase. I'm getting quite attached to it lately :D

Was haltet ihr von Grau auf dem Auge? Und wie gestaltet ihr die Auswahl von Make up, wenn's ums Reisen geht? Nach Lust und Laune oder ganz pragmatisch?

Liebe Grüße 
Wombattante

Kommentare:

  1. Ich hab immer das mit, was ich sowieso zum Schminken benutze. Aber da ich immer die gleichen Sachen nehme, ist das Auswählen natürlich auch sehr leicht :)

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. besser man nimmt zuviel mit, als wenn dann was fehlt :D aber ich beschränke mich dann doch ziemlich. nehme einfach eine lidschatten-palette und gut. und eben was man sonst noch so braucht ^^

    ich trage grau am auge nicht gerne. schon gar nicht solo. ich finde, dass lässt mich müde und alt aussehen.

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
  3. ich finde das grau lässt deine Augenfarbe strahlen... so wirkt es im Gesamtbild, was mir übrigens gut gefällt :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure Kommentare!

    @Nadja: Früher war das bei mir ganz genauso, aber dann kam die Schminksucht dazwischen ;) Ich hatte nur 'ne kleine Tasche mit Mascara, einem schwarzen Kajal, Augenbrauenstift und Concealer... Zur jetzigen Situation sag ich mal lieber nichts *lach*

    @Mo: Da hast du recht. Ich lass' mich auch nicht so gern auf Experimente ein im Urlaub, wenn ich was vergessen hab. Eine Palette ist meiner Meinung nach aber auch unerlässlich - wegen des (meistens) zugehörigen Spiegels.

    @Caro: Danke! Du bist süüüß. An sich war das Grau an dem Tag übrigens nicht so eindimensional, ich hab schon ein wenig die Crease schattiert. Aber meine Kamera und das Licht verhinderten eine genauere Darstellung ;)

    Ganz liebe Grüße an euch alle,

    Caro

    AntwortenLöschen
  5. Reise Make-up ist bei mir Base und Mascara. Ich hab zwar auch Lidschatten mit, kann mich aber meistens nicht dazu aufraffen. Also haste schon mal mehr drauf. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch echt über jahre daran arbeiten müssen, mein Make-up unterwegs auf das wesentliche zu Beschränken. Und dann kommen ja noch andere Sachen dazu aus der Kategorie Kosmetik und Hygiene, so dass ich immer mega viel Gepäck hatte.

    AntwortenLöschen