Donnerstag, 3. November 2011

30 Days Challenge - Make up - (Tag 16 bis 18) ... That's how I feel about you





(Tag 16) Versuchst du, Star-Looks nachzuschminken?

Nicht wirklich. Wenn ich etwas gerne nachschminken würde, dann sind das meist Looks von Kate Nash (<3). Aber meistens hab ich dafür irgendwie nicht die Lust und die Zeit. 

Kate via golyr
Dafür nehm ich mir gerne anderer Leute Köpfe bzw. Haare zum Vorbild. So bin ich schon öfters mit Bildern von Kate, oder letztens auch von meiner Mum als sie 16 war, zum Friseur gewackelt. Um dann wie ein erschrecktes Reh wieder nach Haus zu laufen, weil zu kurz, zu ungewohnt, zu... anders. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich höchstens zweimal im Jahr zum Friseur gehe und dann auch immer eine Veränderung sehen möchte, weil es sich sonst ja nicht lohnen würde. 
 
Meine Mum mit 16. Ist sie nicht süüüß?! So hat mein Kopf letzten Winter auch ausgesehen.

Apropos Haare: Ich hab heute Nacht geträumt, dass ich mir die Haare abschneiden lassen hab. Richtig kurz. Und dann hab ich solange dran rumgekämmt bis sie wieder lang waren. Ich kann zaubern ;)
 

(Tag 17) Lieblings-Make-up Artist?

Ich kenne ehrlich gesagt nur Boris Entrup und Lisa Eldridge (und die nur flüchtig). Und der Boris geht ja mal gar nicht; weder die Marke, die er vertritt, noch die Make ups, die er schminkt gefallen mir. Kein Lieblings-Artist also. 
 
(Tag 18) Was ist dein liebster Abendlook?

Tja, das kommt davon, wenn der Freund alle Abendfotos hat. Ich kann euch meinen Lieblingslook im Moment gar nicht zeigen. Nur mein Lieblingskleid :) 

Nein, ich bin nicht Michael Jackson... ich hab nur ne selten dämliche Gusche gezogen. 
Man erkennt im Ansatz so ein bisschen  nee, eigentlich gar nicht den Look dazu. Smokey Lidstrich mit dunkelblauem ausgerauchtem Ende. Tut mir leid, dass ich so schlechtes Bildmaterial hab...
 

Wenn der Wombatonkel nicht dabei ist, gibt's eigentlich immer Farbe auf die Lippen (dann muss ich mir das "Clownie" nicht anhören). Am liebsten Rot, egal ob dunkel, orange- oder blaustichig. Mag ich alles. Oder mein geliebter "Berry Pink". Hach ja. 

Liebe Grüße 

die Wombattante

PS: Gott sind meine Zensierversuche schlecht... LOL! 

Edit: Hier noch ein Bild vom Wombatonkel und mir. Und dem Kleid.

:)
 

Kommentare:

  1. Ich hab mich schon gewundert was da los ist. Man merke sich als: ab jetzt keine Gusche ziehen, dann kan man das Foto auch benutzen. Sowas lernt man bei den MacLeods in nullkommanichts...einmal nett gucken und man läßt dich in Ruhe. Und weil man jetzt selber eine Nikon SLR hat ist man auch gleich ganz kritisch und versucht sich immer gut in Pose zu werfen. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Na, die MacLeods, die machen ja auch Fotos im Sekundentakt... Das mit dem Andrea-Foto-Lächeln hab ich auch schon öfters gesehen, aber die Posen kann ich mir noch nicht so recht vorstellen - BEWEISE!! :D

    AntwortenLöschen