Freitag, 28. Oktober 2011

30 Day Challenge - Make up (Tag 12) Love at First Sight

Jaja, pun intended. Wer jetzt das Lied von Kylie Minogue heimlich still und leise mitsingt, dem... geht's wie mir ;) Heute geht es um

Lieblingsmascara

Es war einmal eine kleine Wombattante. Im zarten Alter von 16 wollte sie unbedingt zu einem, naja, nennen wir es mal, Dorffest. Natürlich nicht, ohne sich vorher bei einer Freundin aufzuhübschen. Besagte Freundin hatte folgende Mascara und liess die Wombattante daran teilhaben (auf die Idee kommt man glaub ich auch nur als Teenie, oder?):

Manhattan Long & Swing Mascara.
Und es war Liebe. Neun lange Jahre liess ich nur unter Protest (innerlich wie äußerlich) andere Mascara auf meine Wimpern. Bis mich, ihr ahnt es schon, der Schminkwahn packte :/ 

Daraufhin folgten Testphasen mit Essence Multi Action, Essence Multi Action False Lashes, Essence Multi Action smokey eyes, einer sehr zu empfehlenden Rival de Loop Volume Mascara und irgendwelche anderen Tuschen bis ich auf sie traf:

P2 Big Drama.

Aber das war nur ein kurzer Flirt, wie so ein Strohfeuer. Vergleichbar mit einem kurzen Augenkontakt zwischen zwei Fremden, bei dem es knistert und das Herz laut anfängt zu klopfen. Ich mag sie zwar immer noch und der Effekt ist auch toll... dennoch gibt es da eine, die mich total umgehauen hat und die ich trotz Gewissensbissen* sehr gerne benutze.

Gaanz schön teuer für so ein Alltagsprodukt: Max Factor False Lash Effect.
 
Das schöne an ihr ist, dass man am Ende des Tages immernoch Wimpern sieht (nicht so bei Manhattan, da die so natürlich ist) und dass es keinen Panda-Effekt (siehe P2 und die Multi Actions bei mir) gibt.

Zur Veranschaulichung mein Auge von gestern:
'
 
'nuff said. :) 

Liebe Grüße

Wombattante

*Max Factor macht Tierversuche. Major DISLIKE. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen